BlowerDoor Messung nach DIN EN 13829 und ISO 9972

Ausgehend von der DIN EN 13829 lernen Sie den Ablauf einer Luftdichtheitsmessung kennen. Praxisnah gehen Sie alle Schritte gemeinsam durch: Einbau und Inbetriebnahme der Messeinrichtung, die Gebäudepräparation, die Berücksichtigung von Wetterbedingungen, die Aufnahme der natürlichen Druckdifferenz, die Durchführung einer normgerechten Messreihe und verschiedene Methoden der Leckageortung. Abschließend erarbeiten Sie in der Gruppe einen Prüfbericht und bewerten die Ergebnisse.

Inhalt

  •     Normgerechter Ablauf einer Differenzdruckmessung nach DIN EN 13829 und ISO 9972
  •     Gebäudepräparation und Suche großer Leckagen in Gruppenarbeit
  •     Verschiedene Methoden der Leckageortung
  •     Erstellung des Prüfberichts und Bewertung der Ergebnisse

Ihr Nutzen
Kennenlernen einer normgerechten Messung. Sie können Messergebnisse bewerten.

Teilnehmerkreis
Bauschaffende, die mit der Differenzdruckmessung (BlowerDoor-Messung) auf der Baustelle konfrontiert werden.

dena-Anrechnung für Energieeffizienz-Expertenliste
8 UE Wohngebäude, 4 UE Nichtwohngebäude, 4 UE Energieberater im Mittelstand

Teilnehmergebühr
259,00 EUR / Frühbucher 219,00 EUR (jeweils zzgl. MwSt.)
inkl. Tagungsgetränke und vegetarisches Mittagessen

Bei Kauf eines BlowerDoor-MessSystems innerhalb von 6 Wochen nach Seminarteilnahme bieten die BlowerDoor GmbH und ihre Vertragspartner an, die halbe Kursgebühr auf den Kaufpreis anzurechnen (gültig für 1 Person).

Termine & Anmeldung

BDA 17-07: Fr, 18.08.2017, Springe
BDA 17-08: Di, 05.09.2017, Springe (in Englisch)
BDA 17-09: Do, 28.09.2017, Schwetzingen
BDA 17-10: Di, 24.10.2017, Glonn
BDA 17-11 Mo, 04.12.2017, Springe

09.00 - 16.30 Uhr, in Glonn 09.30 - 17.00 Uhr

Anmeldeformular

Referenten
85625 Glonn: Dipl.-Ing. Ralph Rulle
68723 Schwetzingen: Holger Merkel
31832 Springe: Christian Rösemeier

Veranstalter
Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH