Das Druckmessgerät DG-1000

Promotion: Jetzt vom Trade-in profitieren!

Wir nehmen Ihr gebrauchtes DG-700 - egal in welchem Zustand - bei Kauf eines DG-1000 mit 300,- EUR in Zahlung! Sie erhalten ein DG-1000 mit Kalibrierzertifikat sowie die aktuelle Software TECTITE Express 5.1 ( Messungen nach EN 13829 und ISO 9972) und die neue Berichtssoftware BlowerDoor Report! Aktionszeitraum 1. August bis 15. Oktober 2021.

Einfach WOW: Das digitale Druckmessgerät DG-1000

Das innovative Druckmessgerät DG-1000 mit hochauflösendem Touch Screen überzeugt durch eine klare Struktur und modernes Design. Der intelligente Mikro-Prozessor gewährleistet die Funktion eines modernen Mini-Computers: Aktuelle und kostenfreie Firmware-Updates können jederzeit vom Anwender aufgespielt und eingesetzt werden. Die Messgenauigkeit von 0,9% liefert verlässliche Messergebnisse bei maximaler Präzision. Das DG-1000 verfügt über verschiedene Anschlüsse (USB, Ethernet, Bluetooth, WLAN). Optional kann die Ansteuerung des MessSystems per App "TEC Gauge" für die Ein-Punkt-Messung und per "TEC Auto Test" für die Mehrpunktmessung nach ISO 9972 auf dem Tablet oder Smartphone erfolgen.

Mit der aktuellen Firmware 1.7.0(26) erhält das DG-1000 jetzt zusätzlich eine Loggerfunktion zur Langzeitaufzeichnung von Daten. Je nach gewähltem Messintervall (1 – 300 Sekunden) zeichnet das DG-1000 Druckdifferenzen über eine Dauer von 80 Tagen bis zu mehreren Monaten auf. Auf diese Weise können äußere Einflüsse an Gebäuden durch Wind und Thermik analysiert oder Gebäudedruckdifferenzen geprüft werden, die mit einer mechanischen Abluftanlage oder einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung erzeugt werden. Weitere Anwendungen sind beispielsweise die Messung von Druckdifferenzen von Einzellüftern in Küche oder Bad, die Langzeiterfassung der Druckdifferenzen in Reinräumen wie Labore und OP-Räume oder die Bestimmung der Durchströmungsrichtung von Leckagen.

Die wiederaufladbaren Akkus gewährleisten eine Betriebsdauer von mindestens 13 Stunden bei WLAN-Nutzung. Das DG-1000 ist mit allen BlowerDoor MessSystemen kompatibel und auch als Upgrade erhältlich. Das Kalibrierintervall beträgt laut Herstellerempfehlung 2 Jahre. 

Die wichtigsten Features im Überblick

  • Maximale Messgenauigkeit von 0,9%
  • Intelligenter Mikro-Prozessor
  • WLAN-, USB- und Ethernetverbindung, Bluetooth
  • Hochauflösender Touch Screen
  • Kostenfreie Firmware-Updates
  • 1-Pkt-Messung mit dem DG-1000 oder der App TEC Gauge per Smartphone oder Tablet
  • Mehrpunktmessung mit der App TEC Auto Test per Smartphone oder Tablet
  • Anzeige der Luftwechselrate n50 sowie der Luftdurchlässigkeit q50/qE50
  • Mit Schlauchassistent für einfachen Messaufbau
  • Neu: Loggerfunktion für die Langzeitaufzeichnung von Daten
  • Kompatibel mit allen BlowerDoor Komponenten

Neu: Der BlowerDoor Report

Der BlowerDoor Report ist ein eigenständiges Programm, das wahlweise einen Prüfbericht nach DIN EN ISO 9972:2018 oder ISO 9972:2015 erstellt. Messreihen aus TECTITE Express 5.1 und TECLOG 4, Fotos, PDF-Dokumente sowie weitere Anwendereingaben werden dafür zusammengefügt. Der Prüfbericht wird in Libre Office erzeugt, wodurch es möglich ist, Inhalte und Umfang frei zu gestalten. Je nach Messauftrag kann der Prüfbericht nur mit den notwendigen Angaben oder aber ein umfangreicherer Bericht mit zusätzlichen Fotos und Informationen verfasst werden.
Informationen aus dem Handbuch

Schon immer selbstverständlich: Die hohe Präzision der BlowerDoor Messtechnik

Ob EnEV 13829 oder ISO 9972: Die Messgenauigkeit aller unserer digitalen Druckmessgeräte entspricht schon immer den aktuell geforderten Genauigkeiten nach ISO 9972. Durch den modularen Aufbau der BlowerDoor MessSysteme können Sie vorhandene und neue Messgeräte problemlos miteinander kombinieren.

Messgenauigkeit DG-1000: ± 0,9 % des Ablesewertes bzw. ± 0,12 Pa (der größere Wert ist maßgebend). Für Messungen nach DIN EN ISO 9972:2018, EN 13829:2000, FD P50-784:2016-07.
Messgenauigkeit DG-700: ± 1 % des Ablesewertes bzw. ± 0,15 Pa (der größere Wert ist maßgebend). Für Messungen nach DIN EN ISO 9972:2018, EN 13829:2000, FD P50-784:2016-07.